Ried Heiligenstein – Zöbing Riesling 2020

32,00 

KOSTNOTIZ

Mittleres Grüngelb, silberfarbene Reflexe. Ein Hauch von Blutorangen und Maracuja, zarter Blütenhonig, attraktives, fruchtbetontes Bukett, mineralisch unterlegt.
Saftig, elegant, gelber Pfirsich, ein Hauch von Safran und Blumen, angenehme Säure, dunkle, salzige Mineralität, bleibt lange haften, sicheres Entwicklungspotenzial.
Peter Moser

13,0 Vol %, großes Holzfass/Stahltank
Biodynamisch nach Respekt – AT-BIO-402

 

DIE LAGE

Nach Süden und Südwesten ausgerichtete terrassierte Hanglage mit einem besonderen geologischen Aufbau, der sich durch die Geschicke der Erdgeschichte gerade hier erhalten hat. Die bis an die Oberfläche tretenden Festgesteine bestehen aus feldspatreichen, rotbraunen Sandsteinen und groben Konglomeraten, seltener sind Schluffsteine anzutreffen. Die Ablagerung der etwa 250 bis 280 Millionen Jahre alten Sedimente erfolgte in Seen, Tümpeln und periodisch aktiven Flussläufen unter Wüstenklima. In dem Gesteinspaket lassen sich Reste versteinerter Pflanzen und Gerölle vulkanischer Quarzporphyre finden. Nur stellenweise und in den wenigen leichten Talkerben ist etwas Löss erhalten.

 

AUSBAU

Im Oktober geerntet. Ganztraubenpressung, Vergärung ausschließlich mit Naturhefe, sowohl im Edelstahltank als auch im großen Eichenfass ausgebaut. Bis Mitte Juni auf der Feinhefe.
Flaschenfüllung Ende Juli, Verkauf ab September 2021.

DER JAHRGANG 2020

Nach dem eher trockenen, milden Winter folgte ein zunächst sehr regenarmer Frühling, der mit ordentlichen Temperaturschwankungen überraschte. Das verzögerte zunächst den Austrieb, was den Reben schlussendlich zugute kam, denn während der Spätfröste im März sind unsere Weingärten unversehrt davon gekommen.
Nach dem Höhepunkt der Trockenperiode im April kam der Mai mit Niederschlagsmengen deutlich über dem langjährigen Durchschnitt. Dies sorgte für einen vegetativen Boom in den Weingärten, die Blüte erfolgte in gewohntem Tempo.
Der Sommer blieb mäßig warm, dafür sehr feucht. Ein erneuter Beweis, dass sich intensive und gründliche Arbeit im Weingarten bezahlt macht. In der zweiten September Hälfte haben wir mit der Lese begonnen. Nach mehreren intensiven Wochen und den seither vergangenen Monaten können wir sehr zufrieden auf deren Ergebnis zurückblicken.

Es wird ein klassisches Hirsch Jahr – lebendige Säure, niedrige Alkoholgrade, klare Frucht, ein pures Trinkvergnügen.

Zusätzliche Informationen

Verfügbare Flaschengrößen

0,75l, 1,5l, 3,0l, 6,0l

Für die Bestellung von Sondergrößen kontaktieren Sie uns bitte via Email!

Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,