Andreas Döllerer kochte auf!

Er zählt zu den ganz Großen in der heimischen Gastronomie-Szene und wurde in den aktuellen Feinschmecker-Guides wieder einmal mit den höchsten Auszeichnungen überhäuft.

Seit mehr als 20 Jahren arbeiten Döllerer und Hirsch erfolgreich zusammen. Am 2. September 2017 wurde diese Symbiose mit Döllerers Köstlichkeiten am Teller und gereiften Lagenweine aus Großflaschen von Johannes Hirsch gefeiert!

„In einem der schönsten Kosträume dieses Landes mit perfektem Panorama-Blick auf die besten Weinlagen im Kamptal kocht Andi Döllerer so, als wäre es sein angestammtes Restaurant. Das so etwas gelingt, liegt vielleicht auch an der entspannten Atmosphäre, wahrscheinlich an der grandiosen Weinbegleitung und ganz sicher an Hannes und Sandi Hirsch, den nettesten Gastgebern, die man sich vorstellen kann.“
Florian Scheuba

(mehr …)

Andreas Döllerer kocht auf!

Samstag, 2. September 2017 um 12:00 Uhr im Weingut Hirsch

Er zählt zu den ganz Großen in der heimischen Gastronomie-Szene und wurde in den aktuellen Feinschmecker-Guides wieder einmal mit den höchsten Auszeichnungen überhäuft.

Andreas Döllerer aus Golling in Salzburg hat mit seiner Küchenlinie „Cuisine Alpine“ längst seinen eigenen authentischen Stil gefunden – und dieser harmoniert mit den vielschichtigen Weinen von Johannes Hirsch aufs Prächtigste.

Seit mehr als 20 Jahren arbeiten Döllerer und Hirsch erfolgreich zusammen. Wer diese einzigartige Symbiose erleben will, sollte schnell reservieren!

Döllerers Köstlichkeiten am Teller und gereifte Lagenweine aus Großflaschen (Magnum, 6 Liter, 9 Liter) von Johannes Hirsch.

Samstag 2. September 2017, 12:00 Uhr
Preis: 165€
Reservierung: Tel. +43 (0)2735/2460 oder info@weingut-hirsch.at
Link zum Menü „Cuisine Alpine“ (aktualisiert)

Erste Lagen Präsentation im Schloss Grafenegg

Wer sich für Wein und klassische Musik gleichermaßen begeistert, wird den 1. September im Kalender doppelt unterstreichen.

Die 33 Traditionsweingüter aus dem Kamptal, Kremstal, Traisental und vom Wagram präsentieren den neuen Jahrgang 2016 ihrer Ersten Lagen – gefolgt von Mozart und Mahler. Ein köstlicher Termin für alle Sinne.

Freitag, 1. September 2017, von 11 bis 18 Uhr und nach dem Konzert bis 23 Uhr
Schloss Grafenegg, 3485 Grafenegg 10
Der Eintritt ist mit Konzertkarte frei (sonst 20€).
Weitere Informationen: www.traditionsweingueter.at

NEU: Der Jahrgang 2016 ist da!

Auf einen milden Winter folgte ein trockener März und danach ein äußerst wechselhafter April. Einige extreme Frostnächte sorgten beim Grünen Veltliner für sehr schmerzhafte Ausfälle. Die Sommermonate waren geprägt von schwülem Klima, einigen Hitzeperioden und viel Niederschlag. In unseren Weingärten gab es viel zu tun. Der September dagegen war dann wunderbar sonnig und warm, bei kühleren Nächten gegen Monatsende, was dazu beitrug, dass sich die Aromen in den Trauben sehr gut entwickeln konnten. Die 2016er Weine zeigen viel Fülle und Frucht, verführen mit einem vielschichtigen Aromenspiel, unterstützt durch ein gutes Säurerückgrat.

Ab sofort sind Hirschvergnügen und die Dorfweine 2016 erhältlich.

Tour de Vin, 6. und 7. Mai bei uns am Weingut

Zusatzprogramm
Samstag 6. Mai, 14 bis 18 Uhr

Der leidenschaftliche Bio-Bauer Toni Schmid aus Straning präsentiert seine köstlichen Walnuss-, Distel- und Hanföle. Sämtliche Produkte, wie auch seine Einkorn-Spezialitäten, stammen aus eigenem biologischen Anbau (www.tonischmid.at).

Naturnahes Denken und Handeln verbindet die beiden ehemaligen Schulkollegen Johannes und Toni seit vielen Jahren.

NEU: Kammerner Gaisberg Grüner Veltliner 2015

Hinter der romantischen Kammerner Kellergasse gelegen, bringt diese Lage mit hohem Löss und Glimmerschieferanteil einen knisternd-knackigen und mineralischen Wein hervor.

Alle Lagenweine 2015 sind ab sofort bei uns am Weingut erhältlich.

Götterspeisen & Lieblingsweine

Götterspeisen & Lieblingsweine

Samstag, 3. September, 2016 12.30 Uhr

Am 3.9. feuerte der leidenschaftliche Küchenchef Christian Göttfried vom Restaurant Göttfried aus Linz unsere Herdplatten an: Blunzenmaki, Beef Tartar, Wildkultursaibling, Kaninchen mit Linsen, Gefüllter Ochsenschwanz mit Schwammerl Risotto, Käse von Robert Paget. Dazu gab es tiefgründig gereifte Grüne Veltliner und Rieslinge aus den besten Kamptaler ERSTEN LAGEN wie Heiligenstein, Gaisberg, Lamm…….es war herrlich!

(mehr …)

Neue Optik für tiefe Überzeugung

Presseinfo | 03.2016

NEUE ETIKETTEN BRINGEN DIE HERKUNFT KLARER ZUM AUSDRUCK.

 

Saftig, würzig, frisch – so präsentieren sich die Dorfweine des Jahrgangs 2015 von Johannes Hirsch, die nun auch im neuen Outfit stecken. Somit ist die jüngste Wein-Serie im neuen Etiketten-Design komplett. Sogar das Hirschvergnügen, welches bisher leichtfüßig aus der Reihe tanzte, ordnet sich nun in die neue Etiketten-Familie ein. Die Lagenweine 2014 sind ja schon seit dem September vergangenen Jahres im neuen Design verfügbar.

Presseinfo lesen

Ab in die Karaffe!

Ein bisschen Zeit nehmen…

Wer unsere Weine im optimalen Zustand genießen will, sollte sich ein bisschen Zeit dafür nehmen, die Flasche rechtzeitig öffnen, um den Wein dann behutsam in die „Zalto“ Karaffe umzufüllen.

(mehr …)

Fantastisch abgeschnitten

VINUM – EUROPAS FÜHRENDES MAGAZIN FÜR WEINKULTUR

Das aktuelle Magazin Vinum nahm den 2014er Jahrgang bei uns Traditionsweingütern unter die Lupe.
Wir haben fantastisch abgeschnitten und freuen uns sehr darüber!

PDF ansehen  |  PDF ansehen

 

bei GAULT MILLAU haben wir 18,5 Punkte bekommen für:

+ Riesling Zöbiner Heiligenstein 1 ÖTW 2014 DAC Res.
+ Riesling Zöbinger Gaisberg 1 ÖTW 2014 DAC Res.