Zöbing Riesling 2017

Kamptal DAC

KOSTNOTIZ

Mittleres Gelbgrün, Marille und Weingartenpfirsich, animierendes Säurespiel, erdig-mineralisch, salziger Nachhall.

12,0 Vol % trocken, Stahltank
Biodynamisch nach Respekt – AT-BIO-402

Die Trauben stammen aus Terrassenweingärten rund um den alten Kamptaler Winzerort Zöbing und ergeben einen Wein mit animierendem Steinobstduft, knackiger Mineralik und saftigem Trinkfluss.

ZÖBING RIESLING

Der Weinort Zöbing liegt unmittelbar am Fuß des Heiligenstein, also auf Urgesteinsboden. Aus diversen Terrassenweingärten rund um Zöbing stammen die Trauben für diesen Wein, einen klassischen Urgesteinsriesling mit deutlicher Mineralik und elegantem Fruchtschliff.

DER JAHRGANG 2017

Äußerst spannend und turbulent verlief die Vegetationsperiode des Jahres 2017. Sie begann mit dem kältesten Jänner, der in den letzten 30 Jahren gemessen wurde, der zudem sehr trocken war. Im Februar wurde es dann überraschend warm. Danach folgte ein milder März, der die Blüte früh vorantrieb. Im April kühlte es ordentlich ab und brachte in der zweiten Monatshälfte einen massiven Kaltlufteinbruch. Die Kälte im April zügelte das Wachstum, das bis dahin bereits einen vierzehntägigen Vorsprung hatte. Im Gegenzug dazu war der Mai wohlig warm, im Juni kletterten die Temperaturen stetig weiter nach oben. Nach sommerlich heißen drei Wochen brachte der Monat Juli mildes Wetter und Niederschlag. Die Ernte begann früh und war in der ersten Oktober Woche praktisch abgeschlossen. Die Grünen Veltiner zeigen herrliche Saftigkeit und wunderbare Würze. Die Rieslinge sind beeindruckend kristallin und sehr feinnervig. Ein bewegter Jahrgang, der bemerkenswerte Weine hervorbrachte.