Zöbing Riesling 2019

Kamptal DAC, BIO-Respekt

KOSTNOTIZ

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feiner Blütenhonig, etwas Mango, zart nach reifem Pfirsich, kandierte Orangenzesten unterlegen, attraktives Bukett. Saftig, extraktsüß, salzig, Maracuja im Abgang, gut strukturiert, vielseitiger Speisenbegleiter.
Peter Moser – Falstaff

12,5 Vol % trocken, Stahltank
Biodynamisch nach Respekt – AT-BIO-402

Der Weinort Zöbing liegt unmittelbar am Fuß des Heiligenstein, also auf Urgesteinsboden. Aus diversen Terrassenweingärten rund um Zöbing stammen die Trauben für diesen Wein, einen klassischen Urgesteinsriesling mit deutlicher Mineralik und elegantem Fruchtschliff.

DER JAHRGANG 2019

Nach den relativ milden und trockenen ersten drei Monaten des Jahres und einem wechselhaften, aber warmen April, ließ uns die Witterung Spätfröste befürchten. Die blieben trotz dem ausgesprochen kalten Mai glücklicher- weise aus. Letzterer verzögerte leicht die Entwicklung der Reben, bescherte sie gleichzeitig mit ausreichend Feuchtigkeitskapazitäten für die gesamte Periode der Blüte.

Der sehr heiße Juni wurde gefolgt von einem gemäßigten Juli mit ordentlicher Portion Niederschlag gegen Ende des Monats hin, der die Weingärten hat aufatmen lassen. Ende August setzten wiederum kühlere, luftige Nächte ein, die essentiellen Einfluss auf die Traubenaromatik hatten. Und so konnten wir vom ersten bis zum letzten Lesetag absolut gesundes, reifes Trauben- material ernten und es zu süffig-klaren Weinen – im Einstiegsbereich, und beispielhaften Lagenweinen verarbeiten.

Ein geschmacklich sehr klassischer Jahrgang von traumhafter Saftigkeit, einer mit reifer Säure und großem Reifepotenzial.