Weingut Hirsch Themenbild

Latest News

HIRSCH Riesling Gaisberg 2004 proofs world class!

... and wins the great Riesling tasting in GB this January among 75 Riesling wines from all over the world...

Tim Atkin (highly respected British wine writer and Master of Wine) about the tasting: “My top wines were the 2004 „Gaisberg“ from Hirsch, Kamptal, and 2007 „Steinriegel“ Smaragd from Prager, both from Austria. For me, Austrian Rieslings showed the best during the tasting and displayed the most character.”

» Read more on austrianwine.com
» HIRSCH Riesling Gaisberg


 


HERE WE GO. WE PROUDLY PRESENT HIRSCH 2010!

Once again our any time wine, the Veltliner No.1, shows up on stage. Somehow lucious but yet elegant with depth ...

And same as it ever was this bottle comes along with much dress sense. Agnieszka Baniewska, an Austrian-Polish artist, did this year's artwork with a lot of cutting irony and reference to Austrian culture ...



» read more



»We have to really saviour them ...«

Miracles can happen and are ‘elevated’. The wines melt on the tongue. Not marvelled at but happy – that is the way Johannes HIRSCH makes his wines. Unique and fine they are – in any event interior. That is how the Expert does it. :)

Riesling Zöbinger Heiliegenstein 2009 | 93-95 Falstaff Points
Riesling Gaisberg 2009 | 91-93 Falstaff Points
Grüner Veltliner Lamm 2009 | 91-93 Falstaff Points

Absolutely drinkable but cellaring is also recommended.

» The various wines

 



OUT NOW

Der HIRSCH 2009 ist da!

Crisp and refreshing with elegant creaminess, youthful vibrancy ...

A true piece of art with tasteful humour, just like its label designed by the Austrian artist Christina Gschwantner ...

» more



Let's meet in the springtime ...

The new vintages of Grüner Veltliner Heiligenstein and Riesling Zöbing are always available from March 21 st!



Once Upon a Time in America

Johannes Hirsch about the development of business in the USA

Franz Hofstätter, "tastes of austria", interviewed Johannes Hirsch in Dezember 2009 about the history and development of his success on the US market ...

» Read the interview


 

High-End mit Leichtgewicht!

Unser gesamter Jahrgang 2008 wurde im aktuellen Falsatff Wineguide mit
91 bis zu 95 Punkten bewertet. Damit zählen vor allem die Lagenweine wieder zu den absoluten Top-Kreszenzen in Österreich. Kein Wein hat dabei mehr als 12,5% Alkohol – ein verdienter Erfolg für Johannes Hirsch, der schon lange von der "wunderbaren Leichtigkeit des Weins" überzeugt ist.

» Alle Bewertungen im Detail (Falstaff Wineguide 2009/2010, Seite 121-122)



A La Carte 2/2009: Kamptal DAC 2008 Tasting

Top accolades for our 2008er DAC wines in A La Carte magazine:
Hirsch Riesling Zöbing 91 points / Veltliner Heilgenstein 90 points

(A La Carte 2/2009, page 134)


 

 Once again WINERY OF THE YEAR

Much as I hate to repeat, facts are facts, and once again HIRSCH is the top dawg. (...) But Hannes Hirsch pulled a rabbit out of a hat – a bio-dynamic rabbit – with his ‘08s, especially considering the nightmarish conditions that sometimes prevailed in the vineyards.

For such great wines these are comparatively “easy” to understand: they’re juicy and spicy and their flavors are candid and animated. Specific nuances are, as always, determined by the vineyard. Frau Selbach would say they have CARAMBA! I, in an uninhibited moment, could imagine myself saying they HAVE BOOTIE AND CAN SHAKE IT.

» Read whole article on HIRSCH
» Download complete Terry Theise "Austrian Catalog 2009" (PDF)


See pages 71 ff.
of catalog.




WEINWIRTSCHAFT: GV Heiligenstein 08 Sieger der DAC Verkostung
91 Punkte

Spontiwürze (Hopfen); dazu kühle Kräuternoten, Hefe, Apfel; super saftig mit lebendiger Säure, jederzeit pikant, große Länge; nussig-süß im Finale.



WINE&SPIRITS June 2009

Peter Liem writes in his column about Hirsch GV Heiligenstein: "...but if I were to choose a dry wine, I might rather have a Grüner Veltliner from Austria, such as Hirsch's Heiligenstein. With its balance of both savory and fruity aromas, the Hirsch would be my pick for Wong's cheong fun,...

Download entire article here.

2008 ist wieder schön hirschig

Johannes Hirsch, der Wegbereiter des Schraubverschlusses, darf sich über tolle Qualitäten bei den 2008er-Weinen freuen..., so Bernhard Degen, Kurier
Lesen Sie mehr dazu im Kurier Online oder als PDF Download.



Viel Charakter mit Trinkfreude – die ersten 2008 beeindrucken

"Einfach UNGLAUBLICH diese Qualität, ohne schmeicheln zu wollen..."
Hermann Botolen, Sommelier Meinl am Graben

» Zöbing Riesling Kamptal 2008  | » Grüner Veltliner Heiligenstein Kamptal 2008



Excellent Results in Robert Parkers Wine Advocate: Austria 2007 Review

Bewertet von David Schildknecht
Our Rieslings from Gaisberg and Heiligenstein both achieve 94 points!
The Grüner Veltliner Lamm 2007 was awarded 91 points ...
» download complete listing

92 points für HIRSCH Riesling Zöbing 2007

Austria's Best, Wine & Spirits, Ausgabe April 2009

HIRSCH's Zöbing Riesling is outstanding in 2007, demonstrating remarkable complexity, tension and purity. Floral, fragrant aromas of pear, guava, and mangosteen are supported by lime-like acidity, feeling subtle and sleek on the long finish.



HIRSCH Vertikale & Trinkvergnügen der Extraklasse

Unter dem Motto "es hirscht in Wien" folgten am 16. Februar trotz Schneesturm und Eis über 130 Gäste der Einladung des HIRSCHen ins Herz von Wien.

Neben der Präsentation des leichtesten aller Hirschweine, dem HIRSCH TRINKVERGNÜGEN #7 durch Thomas Maurer und Tex Rubinowitz, erwartete die Gäste die erste und bisher längste Drehverschluss-Vertikale Österreichs zur Verkostung,... [lesen Sie mehr]



Im Keller: Riesling Zöbinger Heiligenstein 2007

Gerhard Hofer schreibt im Presse Schaufenster (5.2.2009) einen der spannensten Beiträge zu Johannes Hirsch als Winzer und zu seinem Riesling Heiligenstein 2007 im speziellen... [mehr dazu] | Artikel als PDF downloaden



wein.genuss.krems
eine Veranstaltung im Rahmen des wachauGOURMETfestivals

VINARIA präsentiert die TOP-Winzer aus den
niederösterreichischen Weinbaugebieten.

Freitag, 20. & Samstag, 21. März 2009
in der Dominikanerkirche Krems
Tageskassa: Euro 23,-
Vorverkauf Euro 20,-

Weitere Informationen » www.weingenusskrems.at



 Das hirsch'sche "Jung-Veltliner"
hört seit Sonntag auf "8-ENDER"...

Im Rahmen des Special-Events "Martini trifft Jungwein" lud GA Dr. Christian Konrad zur "gansheitlichen" Weintaufe mit Taufpaten LH Erwin Pröll, Probst Fürnsinn als Segenspender und Johannes Hirsch als Jungweinerzeuger ...

Mehr dazu » Menschen, KURIER 25.11.08



Great ratings for all 2007 Hirsch Wines by
Stephen Tanzer (US), International Wine Cellar

» Read these excellent tasting notes in detail...



Riesling Zöbing 2007 | VINARIA SIEGER 2008

Ausgabe Nr. 5/2008: Renommierte Betriebe top. Gerade bei den mittelgewichtigen Rieslingen (und Veltlinern) liegen die Topweine oft denkbar knapp beieinander, heuer gab es aber einen eindeutigen Sieger: Johannes und Josef Hirsch aus Kammern konnten mit ihrem Riesling Zöbing – unserer Meinung nach dem besten seines Namens bisher – reüsiieren: ein wunderbar exotischer Wein von beachtlicher Substanz sowie ausgeprägter Mineralik und viel Spannung, der jedenfalls noch Reserven besitzt. Ein Ergebnis der biodynamischen Bewirtschaftung, auf die derzeit im Weingut Hirsch umgestellt wird? Es wäre in der derzeitigen Umstellungsphase übertrieben, derartiges zu behaupten, gibt sich Johannes Hirsch bescheiden, der die Qualität des Weines mit „extremem Einsatz im Weingarten mit unglaublich vielen Leuten“ sowie dem geringen Behang und dem punktgenauen Erntezeitpunkt rechtzeitig vor dem großen Regen erklärt.

Herrliche Fruchtaromatik, exotische Noten, ganz dicht, Aranzini, hell und frisch, beachtliche Fülle, etwas Weißbrot, schiefrig, extraktsüß und zart restsüß, knackig-rassig, viel Spannung, lang, Reserven. 17,7 Punkte
» Mehr zum Wein  »Download Text (PDF)

Kammerner Heiligenstein Grüner Veltliner 2007 unter den Top-Weinen!

VINARIA Ausgabe Nr. 5/2008: Grüne Nüsse, gewürzig, Stollwerck, Ringlotten, relativ breit in der Nase, Assam-Tee, bisschen malzig, Bohnenkraut, Williamsbirne, wirkt recht füllig, bisschen traditionell, prägnante Sortenwürze, glockenklar, mittlere Länge.
» Mehr zum Wein  »Download Text (PDF)



 Terry Theise
Estate Selection "Austrian Catalog 2008"


Winery Of The Vintage:

Hands down: HIRSCH. I mean, yikes Mikes, I have never tasted Rieslings like these in Austria, or anywhere. Every single wine, even the teensiest little Veltliner #1 is in some sort of beatified glow of ecstatic complexity, mineral density and divine fruit.

Riesling Of The Vintage:
Hirsch! Um, O.K., but which one? Doesn’t matter. Gaisberg, Heiligenstein, even the kid-brother Zöbing, all are the best they’ve ever been and the best Austrian Riesling could be. The two Grand Crus are wines of a lifetime; you will never forget them.

» Read whole article on HIRSCH
» Download complete Terry Theise "Austrian Catalog 2008" (PDF)

See page 67 ff. of catalog.



 HIRSCH Weine: Die Generation 90+

Wow! The WINE ENTHUSIAST Magazine assesses 10 different HIRSCH wines from various vintages and gives ratings between 90 and 93 points! Congratulations!

» Details here » Wine Enthusiast website




FOOD & WINE Magazine | July 2008

Best food and wine pairing: “2004 Hirsch Grüner Veltliner Lamm with the boiled meats with salsa verde, horseradish cream and mustard fruit. Says Grieco, ‘This dish is so light on its feet that the Grüner, with its blistering minerality and stunning acidity, will give you a thrilling ride’.”



Österreichs beste Weissweine 2008

Aktuell zur VieVinum ist der aktuelle Guide zu Österreichs Weissweinen erschienen. Walter Tucek und Helmut O. Knall holten wieder eine internationale Jury nach Wien. Über 400 aktuelle und auch erhätliche Weine wurden verkostet, beschrieben und bewertet.

Höchstwertung "5 Gläser"
für HIRSCH Riesling Gaisberg 2006 und Riesling Heiligenstein 2006



Robert Parker awards our Riesling Zöbinger Heiligenstein 2006 with 92-93 points and the Riesling Zöbinger Gaisberg 2006 with 90-91 points.




Sommelier Weltmeister 2007 Andreas Larsson im Magazin TASTED,

"MY TOP PICKS"

Hirsch Riesling Heiligenstein 2006: "Very brilliant colour, the nose is pure with hints of minerals, apricots and ripe citrus, full-bodied palate with layers of unctuous fruit, very distinct with a high freshness, long finish with some mineral notes, well balanced with a good notion of ripeness."



WINE & SPIRITS - April 2008

"year's best | Austria" Blind tasting of 280 candidates

92 points: Hirsch Heiligenstein Grüner Veltliner 2006
93 points: Hirsch Riesling Gaisberg 2006

» download complete ranking [PDF 4 MB]







Trinkvergnügen 2007

THOMAS MAURER gebrauchs-grafikt HIRSCH #6

"So ein Etikett fällt natürlich unter "Gebrauchsgrafik", und diese Sorte Grafik gebraucht man, um einen Zweck zu erfüllen. Mein Etikett erfüllt dann seinen Zweck, wenn der Hirsch, der darauf gerade seinen Schlecker in ein Achtel Hirsch tunkt, im Betrachter den Wunsch auslöste, es ihm gleichzutun. (Dem Hirsch. Also, dem, der schleckt, nicht dem, der geschleckt wird. Obwohl, wenn Sie sich mit dem lieber identifizieren, auch gut)"

© Thomas Maurer 2008 | Foto: Lukas Beck

www.thomasmaurer.at


Und da ist er, der junge HIRSCH 2007

mit Schlecker Thomas MAURER.

Ungemein saftig und frisch, mit viel Eleganz sowie anregenden, feinwürzigen Apfel- und Zitrusaromen ausgestattet, wird dieser feinwürzige Wein seinem Namen mehr als gerecht.
Ein Terrassenwein, der solo wie zur Jause passt.

Und reparieren tut er auch, der HIRSCH vom MAURER. Viel Vergnügen!

Aber bitte mit Drehverschluss.





Jubiläum im Weingut Hirsch - "5 Jahre Drehverschluss“

Was vor fünf Jahren noch einer Revolution gleichkam, ist heute eine Selbstverständlichkeit: 2002 verwendete Johannes Hirsch erstmals Drehverschlüsse für seine TOP-Weine. Eine mutige Entscheidung und zu diesem Zeitpunkt eine absolute Pionierleistung – galt doch der Drehverschluss in der Weinbranche als wahres „no no“. Mit dem Jahrgang 2006 kommt nun die fünfte Drehverschluss-Abfüllung auf den Markt. Anlass für Johannes Hirsch kurz Bilanz zu ziehen.

Johannes und Josef Hirsch waren immer schon Vor- und Querdenker. In Weingarten und Keller wird mit enormem Aufwand gearbeitet, um Top-Qualitäten in die Flasche zu bringen. Kompromisslos in Sachen Qualität zweifelte Johannes Hirsch jedoch immer mehr am „Naturprodukt“ Kork.

Um den Kunden die unverfälschte Weinqualität und vor allem die Lagerfähigkeit der Weine zu gewährleisten, entschlossen sich die innovativen Winzer, Drehverschlüsse zu verwenden. Und genau hier zeigen sich Weitblick und Konsequenz, wie sie im Hause Hirsch üblich sind. 2002 wurden vorerst nur die Einzellagen mit Drehverschluss ausgestattet, ab 2003 dann die gesamte Ernte - vom leichten Trinkvergnügen bis zu den Lagenweinen wie Lamm und Heiligenstein.

Der durchschlagende Erfolg gibt Johannes Hirsch in jeder Hinsicht recht. Zufriedenheit und Akzeptanz bei Gastronomen und Weinliebhabern sind überwältigend. Eine runde Sache eben!

12. September, 2007

» PI "5 Jahre Drehverschluss" [pdf]



NEUE ZIMMER - NEUE WINZER!
AB MAI 2007 - Tement - Hirtzberger - Kracher - HIRSCH - Schröck - Heinrich

» Bilder von der Eröffnung » KURIER Artikel [pdf]

Hotel Rathaus Wein & Design
Lange Gasse 13
1080 Wien
tel: +43 1 400 11 22
fax: +43 1 400 11 22 88
office@hotel-rathaus-wien.at
www.hotel-rathaus-wien.at


TOP

......................................


WEINFRÜHLING 2014

Samstag, 26. & Sonntag, 27. April 2014
10.00–18.00 Uhr / am Weingut HIRSCH
Weitere Infos unter: www.kamptal.at/weinfruhling/

......................................

Der FUCHS & der HIRSCH



Eine kulinarische Begegnung der besonders delikaten Art. Der Abend wurde zu einem intensiven Erlebnis an Kosten, Schmecken & Philosophieren...

» Review und Bilder zum Event vom 7.9.2013


Realisiert mit ContentLounge 7.8.1